Felix Schwenzel

Felix Schwenzel schreibt seit mehr als zehn Jahren ins Internet. Im Sommer letzten Jahres hat er aufgehört das Bloggen zu nennen: „Bloggen verkommt mehr und mehr zu einem Regelkorsett. Mir ist das zu eng und zu langweilig.“ Er ist 36 Jahre alt, arbeitete nach einem Architekturstudium zunächst als Selbständiger, seit zwei Jahren als Festangestellter Web-Entwickler, leidet unter milder Adipositas und ist völlig unfähig Vorträge zu halten, vorzulesen oder zu moderieren. Trotzdem wird er gelegentlich gerne zu Bloggerlesungen, Konferenzen oder Vorträgen eingeladen.