Christian Heller

Christian Heller geistesarbeitet zu Futurismus, Filmgeschichte, Internet-Memen und Identitätskultur; lebt seit 25 Jahren in seiner Geburtsstadt Berlin und hat dort auch an der Freien Universität einige Jahre Filmwissenschaft und Philosophie studiert; hat u.a. für critic.de, fudder.de, diverse Blogs und auch mal die iX geschrieben; hat das DIY-OpenSource-Hardware-Portal Bausteln.de mitgegründet und hat als Haus-Utopist an der Entstehung von Hallenprojekt.de mitgewirkt; referiert auf Hacker-Konferenzen, Medienpädagogen-Tagungen oder auch mal für das Goethe-Institut oder auf einer Theaterbühne über Themen wie die Chancen der Post-Privacy, die Auflösung der Menschheit im Internet-Weltenhirn oder das Kino der Attraktionen in der frühen Stummfilmgeschichte; beschäftigt sich mit “Mind Uploads” gerade auch im Sinne der Externalisierung von Ich und Identität in Internet-Prozesse, so wie er auch sich selbst in ein eigenes Wiki (www.plomlompom.de) und diverse selbst- oder fremdbetriebene Twitter-Profile hochzuladen versucht.