Session: Modefotografie auf der Staße, Teil 2

How to make people look good

Menschen auf der Straße hinterher zu schauen, weil sie gut angezogen sind, das macht und kann jeder. Diese Personen dann ansprechen, sie fotografieren und die Fotos ausstellen, das machen Streetstyle-Fotografen. Aber wie macht man in weniger als fünf Minuten ein gutes Bild von einer Person, die man nicht kennt? Wie fotografiert man ein Outfit so, dass auch andere verstehen, warum man es gut findet? Welche Menschen fotografiert man überhaupt? Warum fallen manche auf und manche nicht? Und wie viele Gedanken stecken die, die auffallen, eigentlich in ihre Kleiderwahl?

In diesem Workshop werden die Teilnehmer zusammen mit der Fotografin Mary Scherpe üben, schnelle Bilder auf der Straße zu machen. Da aller Anfang schwer ist, ist Zeit für mehrere Versuche und die anschließende Auswertung eingeplant.