Session: Droht die Spaltung des Internet? – globales Netz versus Insellösungen

Medienboard-Workshop

Zunehmend gibt es halb offene oder ganz geschlossene Zonen im Internet – kommerzielle wie die von iTunes und Apple, soziale wie Facebook, oder auch politisch motivierte wie das chinesische Internet hinter der Great Firewall. Das Panel diskutiert diese Fragestellungen insbesondere mit Blick auf die ICANN-Struktur. ICANN entscheidet über die Grundlagen der Top-Level-Domain-Verwaltung und koordiniert zahlreiche grundlegende technische Aspekte des Internet, die z.B. die Root-Server betreffen. Über die ICANN-AT-LARGE-Struktur gibt es auch eine zivilgesellschaftliche Beteiligung an dem wichtigen Gremium. Im Vordergrund der Diskussion steht der Anspruch und Auftrag von ICANN, ein globales und offenes Internet zu vertreten, aber auch allgemeine Regulierungsfragen, die sich in Zusammenhang mit sozialen Netzwerken oder globalen Contentanbietern stellen..